Home

wir Über uns

Geschichte

Ausbildung

Jugendarbeit

Auszubildende

Jugendkapelle

Bilder

Termine

Bilder

Sponsoren

Downloads

DATENSCHUTZ

Kontakt

Gemeinsame Jugendkapelle Dietingen – Gösslingen – Irslingen

Vorgeschichte, Gründung und Geschichte der Jugendkapelle

Im Frühjahr 2000 fanden Gespräche zwischen Vertretern der Musikvereine der Gesamtgemeinde Dietingen statt in denen die Thematik Jugendarbeit als Erfahrung in den einzelnen Vereinen und die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit im jugendmusikalischen Bereich erörtert wurden. Schnell wurde klar, dass sich in den einzelnen Vereinen weitgehend die selben Voraussetzungen vorfinden. Vor allem wurde festgestellt, dass für die in der Ausbildung stehenden Jugendlichen kein attraktives musikalisches Angebot besteht, in dem das Erlernte, musikalische Können ausgeübt werden kann. Als Ergebnis der Gespräche fanden sich die Vertreter der Musikvereine aus Dietingen, Gösslingen und Irslingen im Entschluß wieder, eine gemeinsame Jugendkapelle zu gründen.

Am 17.07.2000 trafen sich die Vorstände und Jugendleiter der drei Vereine im Probelokal des MV Irslingen um die Vorbereitungen für die Gründung der Jugendkapelle zu starten. Über den Herbst und Winter 2000 / 2001 fanden weitere vorbereitende Sitzungen statt. Des Weiteren wurde die Dirigentensuche aufgenommen und Gespräche mit der Gemeindeverwaltung über Möglichkeiten der Unterstützung der gemeinsamen Jugendkapelle geführt. Als Dirigent konnte im Frühjahr 2001 Dirk Vosseler gewonnen werden. Die Musikproben wurden vierteljährlich abwechselnd in den Proberäumen der drei Musikvereine vereinbart.

Im April 2001 wurde mit den Proben begonnen. Fast 30 junge Musikerinnen und Musiker aus den drei Ortsteilen gingen als Startbesetzung in die Vorbereitung für den ersten Auftritt der Jugendkapelle. Am 24.11.2001 bestritt die Jugendkapelle ihren ersten öffentlichen Auftritt beim Jahreskonzert des MV Dietingen in der Graf Gerold Halle.

Auftritt der JuKa auf der Mainau Melodie
Jugendkritikspiel 2006

Seit Februar 2005 leitet Joachim Mager die Jugendkapelle. Unter seiner Stabführung wurden neben den traditionellen Auftritten wie Konzerte und Feste der Musikvereine weitere musikalische Herausforderungen gesucht und mit großem Erfolg gemeistert. So konnte in Zusammenarbeit mit der Jugendkapelle Dormettingen ein ca. 50 Musiker umfassendes Blasorchester zusammengestellt werden, das beim Jugendkritikspiel 2006 des Kreisverbandes Zollernalb 2006 mit ``hervorragendem Erfolg `` teilgenommen hat. Ebenfalls wurde ein Auftritt bei der Mainau – Melodie 2006 erfolgreich absolviert. Im Oktober 2007 wurde mit der Aufführung von Musical- und Filmmelodien zusammen mit einem extra hierfür gegründeten Jugendchor und der Aufführung des musikalischen Hörspieles Peter und der Wolf ein musikalisches Highlight präsentiert, das beim Publikum einen begeisterten Eindruck hinterließ.