Home

wir Über uns

Geschichte

Ausbildung

Termine

Bilder

Sponsoren

Downloads

DATENSCHUTZ

Kontakt

Herzlich Willkommen beim Musikverein Dietingen

Besuchen Sie uns auch auf: facebook.com/mvdietingen


Erstellt: 18.12.2019

Rückblick zum Konzert

Am vergangenen Samstag, den 14.12.2019, fand das Jubiläumskonzert des Musikvereins Dietingen e.V. in der Graf-Gerold-Halle in Dietingen statt. Den Konzertauftakt gestalteten die Happy Tones, unter der Leitung von Daniel Hirt. Mit den Musikstücken „Music for the Royal Fireworks“ von Georg Friedrich Händel / Alfred Bösendorfer und „Pirates of Rock“ von Markus Götz zeigten sie dem Publikum, was sie in der kurzen Zeit ihrer Musikerkarriere schon alles erlernt haben. Die Musikstücke fanden großen Anklang beim Publikum, weshalb eine Zugabe nicht fehlen durfte. Nach dem Auftritt der Happy Tones führte die Jugendkapelle unter der Leitung von Joachim Mager das Konzertprogramm fort. Die Musikstücke „Black Forest Fantasy“ von Klaus Butterstein und „Smoke on the Water“ fanden ebenso großen Anklang beim Publikum und sorgten für reichlichen Applaus.

Ehrungen und Wahlen
Happy Tones unter der Leitung von Daniel Hirt (Bild: Schnell)

Nach der Pause wurden die zahlreichen Konzertbesucher Zeugen von insgesamt 16 Ehrungen. Peter Leopold, Jürgen Bucher, Winfried Hugger, Arnold Kammerer, Julius Löffler, Rudolf  Ptacek, Rudolf Rueß, Willy Schwarz, Bruno Baur, Eugen Baur, Ludwig Baur und Hermann Bucher wurden für 40-jährige passive und aktive Mitgliedschaft geehrt und zum Ehrenmitglied des Musikvereins Dietingen e.V. ernannt. Jens Heisrath wurde für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft und Ute Wulff für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Sebastian Bihl wurde für 10 Jahre Tätigkeit als Dirigent geehrt. Vorstand Walter Hils wurde für 15 Jahre Tätigkeit als 1. Vorsitzender geehrt und erhielt die Fördermedaille in Silber.

Ehrungen und Wahlen
Von links nach rechts: Walter Hils, Simon Schobel, Ute Wulff, Karl-Heinz Villinger, Jens Heisrath,
Sebastian Bihl (Bild: Schnell)

Im Anschluss an die Ehrungen begannen die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Dietingen e.V. mit ihrer Darbietung. Dirigent Sebastian Bihl studierte zusammen mit seinen Musikanten die Titel „Arsenal“ von Jan van der Roost, „A Huntingdon Celebration“ von Philip Sparke, „Around the World in 80 Days“ von Otto M. Schwarz, „Let me entertain you“ von Robbie Williams zusammen mit Sänger Markus Ettwein, „Two Worlds from Tarzan“ von Phil Collins  und den Konzertmarsch „Kaiserin Sissi“ von Timo Dellweg ein. Eine besondere Atmosphäre wurde bei „ Let me entertain you“ geschaffen, Sänger Markus Ettwein begleitete das Musikstück mit Gesang und verstärkte die Gänsehaut-Stimmung in der vollen Graf-Gerold-Halle.  Der gemeinsame Auftritt wurde vom Publikum begeistert aufgenommen und durch die Zugabe „Halleluja“ von Leonard Cohen abgerundet. Am Ende des Programms ließ der Musikverein Dietingen e.V. die beiden weiteren Zugaben „Böhmische Liebe“ und „Hey Jude“ erklingen.


Sänger Markus Ettwein und der Musikverein Dietingen e.V. unter der Leitung von Sebastian Bihl (Bild: Schnell)

Der MusikvereinDietingen e.V. bedankt sich bei allen, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben und wünscht eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.